GameBiz.org

Die Polaris Convention öffnet ihre Ausstelleranmeldung und kündigt erste Creator an

Unter dem Codenamen „Polaris” machte im März 2022 erstmals die neue Community-Veranstaltung des Nordens auf sich aufmerksam. Der Name hat gesessen und aus dem Codenamen: Polaris wird nun offiziell die Polaris Convention, die vom 28. bis 30. Oktober 2022 zur Premiere in die Hamburger Messehallen einlädt. Aussteller*innen können sich ab sofort für die Messe anmelden, um von Beginn an mit dabei zu sein.

Die Polaris Convention ist ein Community-Event, das die Themen Games, Creator, E-Sport, Japanische Popkultur, aber auch Cosplay und Künstler für ein breites Publikum zugänglich macht. Als Veranstaltende arbeiten die Hamburg Messe und Congress mit der RCADIA und Super Crowd zusammen, um neben der dreitägigen Community-Convention eine Reihe an E-Sport-Turnieren, ein zur Convention passendes Online-Spiel sowie ein Programm auf der Streaming-Webseite Twitch zu kreieren. Sicher ist schon heute in dieser Größenordnung hat es ein solches Event in der Hansestadt bislang nicht gegeben.

Und das hat Folgen: Erste namhafte Creator haben ihre Teilnahme schon bestätigt. Sie freuen sich, die erste Iteration des „Community-Universums” Hamburgs mitzugestalten. Unter ihnen finden sich bekannte Größen wie PietSmiet, DoktorFroid, Dennsen86, FisHC0p, Mowky, Farbenfuchs, EOS Andy, JennYan, Ninotaku und Maul Cosplay, die neben Gaming-Themen auch die Bereiche Anime, Japan und Cosplay vertreten. In Kürze werden weitere Creator bekanntgegeben.

Die Polaris ist jedoch nicht nur für Creator interessant: Auch Partner*innen aus vielen Bereichen sind begeistert von der anstehenden Community-Messe im Norden. Interessierte Unternehmen sind herzlich dazu eingeladen, sich ab sofort für die Veranstaltung im Oktober anzumelden.

Zur Aussteller-Anmeldung geht es hier.

Die mobile Version verlassen