Website-Icon

Wired Productions mit starkem Spiele-Lineup auf der Polaris Convention

Der Indie-Publisher Wired Productions wird mit einem starken Spiele-Lineup auf der Polaris zu Gast sein. Die erste Community-Convention Hamburgs findet vom 28. bis zum 30. Oktober statt. Besucher dürfen sich auf vier spannende Titel und einige Überraschungen freuen. Wer Lust auf ein charmantes Abenteuer in Spielzeuggröße hat, sich einfach mal durch Horden an Einhörnern schnetzeln möchte oder über die Schattenseiten der modernen Konsum-Welt sinniert, der wird im vielfältigen Programm von Wired garantiert fündig.

Bei Tin Hearts handelt es sich um eine mitreißende Liebesgeschichte, verpackt in das Gewand eines Puzzle-Adventures von den Machern der Fable-Reihe. Tin Hearts spielt in einer alternativen Version der viktorianischen Ära, in der Spieler eine Truppe schelmischer Spielzeugsoldaten durch eine Welt voller Schönheit, Magie und Geheimnisse führen.

Gori: Cuddly Carnage ist ein düsteres Hack ’n‘ Slash-Abenteuer mit einer guten Prise Humor, das in einer von Neonlicht durchfluteten, futuristischen Welt angesiedelt ist. Darin stellen sich Spieler gemeinsam mit Gori, F.R.A.N.K und CH1-P der Adorable Army of Toy Unicorns entgegen.

Wired Productions präsentiert zudem The Last Worker, ein heiß ersehntes First-Person-Story-Abenteuer, in dem sich die Menschheit mit einer zunehmend automatisierten Welt konfrontiert sieht. Mit einem All-Star-Cast, darunter Ólafur Darri Ólafsson, Jason Isaacs, Clare-Hope Ashitey, David Hewlett, Zelda Williams und Tommie Earl Jenkins, verspricht The Last Worker eine einzigartige, eindringliche und zum Nachdenken anregende Erfahrung, die in einer von Hand gezeichneten Optik präsentiert wird.

Tiny Troopers Global Ops ist der neueste Ableger der millionenfach verkauften TINY TROOPERS-Reihe und trumpft wieder mit ebenso kurzweiliger wie abgedrehter Arcade-Action auf.  Der Titel ist sowohl im Couch- als auch im Online-Koop-Modus mit bis zu vier Mitstreitern spielbar.

Die mobile Version verlassen