Close

Gamescom 2023: Kölner School of Games bietet Schlafplatzangebote für Gamer & Messegäste

In Köln laufen die letzten Vorbereitungen für das weltweit größte Games-Event und Europas wichtigste Business-Plattform der Gaming-Branche auf Hochtouren. Mehr als 300.000 Besucher*innen werden in diesem Jahr zur Gamescom erwartet, wenn über 1.100 Ausstellende ihre neue Soft- und Hardware präsentieren.

Auch in diesem Jahr ist die School of Games wieder auf der führenden Messe für digitales Gaming mit einem eigenen Stand vertreten. Ein Team von Ausbildungsberatenden und aktuellen Teilnehmenden informiert über die drei Ausbildungsberufe Game Artist, Game Programmer und Game Marketing Manager. In Halle 10.2 am Stand B030 bekommen Interessierte individuelle, auf die persönliche Situation zugeschnittene Beratungstermine. Außerdem gibt es Live-Spielstationen mit den gestalteten und programmierten Games der letzten Abschlussjahrgänge.

Ein besonderes Angebot können Gamer und Messegäste während der Gamescom nutzen: die Sporthalle der School of Games (am Sachsenring 79 in 50677 Köln) steht als kostengünstige Übernachtungsmöglichkeit (für 40 Euro pro Tag und maximal 30 Personen) zur Verfügung. Die sanitären Anlagen sind für die Übernachtungsgäste zugänglich. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Nachweis des Besuchs der Gamescom. Anmeldungen mit dem Betreff „Übernachtung Gamescom“ sind ausschließlich unter gamescom@schoolofgames.com möglich – die Vergabe der Plätze erfolgt nach dem chronologischen Emaileingang. Weitere Infos werden nach der Registrierung kommuniziert.

„In Köln steigen die Übernachtungskosten während der Gamescom seit Jahren rasant. Wir möchten mit unserer Aktion ein Zeichen setzen und bieten jungen Menschen, die auf die weltweit größte Spielemesse möchten, eine kostengünstige Schlafmöglichkeit an“, sagt Andreas Balfanz, strategischer Leiter der School of Games. „Gerade weil wir mit unserem Ausbildungsangebot den Weg vieler junger Erwachsener in die Spielebranche begleiten, liegt es uns am Herzen, dass auch der Besuch des Game-Events erschwinglich bleibt“, so Balfanz weiter.

Die School of Games, als Teil der bm – gesellschaft für bildung in medienberufen in der Kölner Südstadt, bietet seit 2016 qualifizierte Bildungsgänge mit Branchen- und IHK-Abschluss an. Detaillierte Informationen zu den Ausbildungs-Schwerpunkten Game Artist, Game Programmer und Game Marketing Manager finden Interessierte unter www.schoolofgames.com.

Zum praxisorientierten Tag der offenen Tür mit Workshops zum Mitmachen lädt die School of Games am Samstag, 2. September 2023 um 11.15 Uhr an den Sachsenring 79 in 50677 Köln ein.


Dein Beitrag stärkt die redaktionelle Unabhängigkeit!
Hinter jedem Artikel steckt hoher Aufwand, der finanziert werden muss. GameBiz will jedoch weder von einem Investor, noch rein von Werbung abhängig sein. Deswegen brauchen wir deine Unterstützung.

Um weiter wachsen zu können, braucht es den Zusammenhalt der Leserschaft. Jeder Euro fließt dabei in den Ausbau der Redaktion und ermöglicht seriöse Berichterstattung und unabhängigen Qualitätsjournalismus.

Wenn du GameBiz gerne liest und dir ein größeres Angebot wünscht und auch in Zukunft nicht auf ein österreichisches Medium verzichten willst, dann würden wir uns über eine Unterstützung von dir freuen. >> Ich will GameBiz direkt unterstützen!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Leave a comment
scroll to top