Aerosoft: Andreas Mügge wird Co-Geschäftsführer

Mit Wirkung vom 1.1.2021 wurde Andreas Mügge zu einem weiteren Geschäftsführer des Paderborner Games-Publishers und Simulationsspezialisten Aerosoft ernannt. Mügge teilt sich künftig die Geschäftsführung mit dem Gründer und bisherigen Alleingeschäftsführer Winfried Diekmann und ist verantwortlich für die Bereiche IT, interne Software-Entwicklung, Personalverwaltung und betriebliche Organisation.

Andreas Mügge ist bereits seit mehr als 20 Jahren im Unternehmen: Der gelernte elektrotechnische Assistent und frühere Zeitsoldat startete 1997 bei Aerosoft eine Ausbildung zum Fachinformatiker. In dieser Rolle war er schnell mit Software-Entwicklungen erfolgreich und übernahm bereits 2003 die Abteilungsleitung der IT mit Personalverantwortung. Seit 2018 ist Mügge zudem Prokurist und arbeitet aktiv in der Geschäftsleitung mit.

Ich freue mich sehr über die Anerkennung durch die Ernennung zum Geschäftsführer und das Vertrauen, das mir damit entgegen gebracht wird – und darauf, künftig eine noch aktivere Rolle in der Aerosoft GmbH zu spielen.

Andreas Mügge

Andreas ist einer der Pfeiler, auf denen Aerosoft seit vielen Jahren ruht. Ich freue mich, künftig noch enger mit ihm zu arbeiten.

Winfried Diekmann, Gründer von Aerosoft
,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogheim.at Logo