devcom 2019: Sprecherliste wird um weitere Stars der Industrie erweitert

Das ohnehin beeindruckende Line-Up an Rednern wird heute um weitere Highlight-Sprecher ergänzt, die ihre Insights mit den diesjährigen devcom-Teilnehmern teilen. Die Entwickler-Konferenz findet vor der gamescom am 18. und 19. August in Köln statt.

Randy Varnell, Managing Producer of Narrative von Gearbox, dem Studio hinter dem langerwarteten Borderlands 3, wird seine Erfahrungen im Konzipieren der Game-Story teilen. Seine Keynote-Rede wird uns hinter die Kulissen von Borderlands 3 führen und zeigen, wie das Studio den Skag bei seinem Schwanz packte, um die epische Saga des beliebten Story-getriebenen Franchise weiterzuspinnen und ein Raumschiff zu bauen, dass auch neue Fans in das Universum bringt. Wortspiele gibt es dabei auch.

Industrielegende Charles Cecil, Gründer von Revolution Software, wird darüber sprechen, wie seine fast 40-jährige Erfahrung im Schreiben von Adventures, in Beyond a Steel Sky eingeflossen ist. Charles teilt zudem die kreativen und technischen Herausforderungen die aufkommen, wenn man ein Adventure in einer einzigartigen Welt kreiert, in der AI-getriebene Charaktere auf Aktionen des Spielers reagieren – oder von ihnen unterwandert werden.

MachineGames hält ein Fireside-Talk mit Moderation von Dean Takahashi, Lead Writer von GamesBeat bei VentureBeat, ab. Game-Designer Andreas Öjerfors, Aydin Afzoud und Alissa Hägglund diskutieren über die Schritte von Singleplayer zu Koop.

Sybil Collas, Freelance Narrative Designer und Writer von Life is Strange 2, debattiert mit Pia Jacqmart, Lead Narrative Designer bei Cyanide, und Don Daglow, einer der Pioniere der Spieleindustrie, über Spielerstories und die Herausforderung von voreingenommener Diversität in Spielen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogheim.at Logo