EA eröffnet neues Studio Ridgeline Games

Heute gab EA die Gründung von Ridgeline Games bekannt, einem neuen Studio, das sich auf die narrative Entwicklung der Battlefield-Reihe konzentrieren wird. Der neu gegründete Entwickler wird von Halo-Mitschöpfer Marcus Lehto geleitet. Er ist seit über 25 Jahren in der Spieleindustrie tätig.

Während seiner beruflichen Laufbahn hatte Lehto verschiedene Positionen inne, darunter Art Director, Creative Director und Präsident.

„Wir investieren weiterhin in die Zukunft des Franchise, indem wir neue Talente und Perspektiven einbringen. Mit Marcus und seinem Team bei Ridgeline Games, das sich mit dem globalen Weltklasse-Team verbindet, das wir bereits haben, ist Battlefield in der stärksten Position, um erfolgreich zu sein.“

Vince Zampella, Gründer von Respawn und Leiter des Battlefield-Franchise

EA fügte hinzu, dass Ridgeline sich auf den Aufbau eines vielseitigen Studios und die Wahrung der Work-Life-Balance konzentrieren wird.

Die Nachricht über dieses neu gegründete Spielestudio folgt auf Änderungen, die EA nach der Veröffentlichung von Battlefield 2042 vorgenommen hat. Im Dezember letzten Jahres berichtete GameSpot, dass Zampella die Verantwortung für die Shooter-Serie übertragen wurde. Eine weitere Änderung war, dass mehrere Studios ihre eigenen Battlefield-Titel entwickeln werden. Zuvor war das Franchise ausschließlich mit dem Entwickler DICE verbunden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Blogheim.at Logo
scroll to top