Gaming Istanbul 2019 beendet erfolgreiche vierte Ausgabe

DieGaming Istanbul 2019 (GIST) schließt die Türen ihrer vierten Ausgabe und etabliert ihre Position als „Gaming-Brücke“ von Eurasien.

Die GIST war vom 31. Januar bis 3. Februar 2019 für alle Gäste zugänglich und empfing diese in einer neuen und größeren Location, dem Yenikapi Eurasia Show & Art Center, das sich direkt neben der Hagia Sophia, der Yerebatan Zisterne, dem Alten Palast und weiteren historischen Locations der byzantinischen Ära.

Zum vierten Mal hieß die Messe Gäste, Entwickler und Unternehmen aus aller Welt willkommen. Zu den wiederkehrenden und neuen Teilnehmern der Consumer-Ausstellung gehörten Epic Games, Sony’s PlayStation, HP Omen, DELL Allienware, Red Bull, EPIN, XDrive, Aral Game sowie hepsiburada und weitere 50 Unternehmen. Bekannte lokale Influencer wie Deli mi ne? und UnlostTV sowie das Fenerbahçe eSport-Team, Just Dance Weltmeister Umutcan Tütüncü und weitere Prominente waren ebenfalls vor Ort. Zahlreiche Wettbewerbe wie beispielsweise die Fortnite Cosplay Competition, FIFA & PES-Turniere und die GIST 2019 Cosplay Competition ergänzten das vielfältige Programm.

Vom 31. Januar bis 2. Februar 2019 fand außerdem die GIST Developers Conference (GIST I DC) statt. Drei Tage lang wurden dort Panels, Diskussionen, Talks, Workshops und zahlreiche Gelegenheiten für Networking geboten – mit der bisher höchsten Zahl an internationalen Speakern. Auf der Konferenz konnte man wichtige Vertreter der Branche aus der wachsenden MENA-Region treffen. Die Highlights unter den Talks und Panels stammten von 32 Führungskräfte von 11bit studios, Microsoft Xbox, Unreal Engine, Google, TabTale und Gram Games sowie der türkischen Regierung. Insgesamt waren 2.300 Fachbesucher auf der Konferenz und 227 davon nutzen das neue Meeting-System um Geschäftsideen auszutauschen.

„Wir freuen uns über das weitere Wachstum der Gaming Istanbul, sowohl in Bezug auf die größere Location als auch die wachsende Zahl and internationalen Fachbesuchern und Speakern. Publisher und Investoren schätzen das Marktpotential der MENA-Region und speziell die Türkei mit ihrer großen Anzahl an Gamern und hohen Affinität für Mobile-Produkte. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche fünfte Ausgabe nächstes Jahr“, erklärt Cevher Eryürek, Project Director der Gaming Istanbul.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogheim.at Logo