IGDA und devcom kündigen Global Industry Game Awards an

IGDA und devcom arbeiten gemeinsam an den ersten Global Industry Game Awards (GIGA), eine Auszeichnungen zur Feier der Beiträge von Teams und Einzelpersonen. Die Spieleentwicklung ist eine hochmoderne Technologie-, Kunst-und Innovationsbranche, die von erheblicher kultureller Bedeutung ist, und die Beiträge in diesen Bereichen werden durch diese Auszeichnungen geehrt.

Diese Auszeichnungen werden an Teams und Einzelpersonen verliehen, die für ihre Arbeit an Titeln, die im Jahr 2020 veröffentlicht wurden, und andere laufende Bemühungen in ihrem Fachbereich besonders herausragend sind.

Während der Preisverleihung, welche am Freitag, 27. August stattfinden wird, werden die Gewinner bekannt geben. Die Jury besteht aus einer Vielzahl von Fachleuten der Spielebranche.

Die GIGAs beinhalten sieben Kategorien und Dutzende von Unterkategorien, um die Personen zu feiern, die an jedem Aspekt der Entwicklung eines Spiels beteiligt sind.

Zu den Auszeichnungsunterkategorien unter Art & Animation gehören 2D-Animation, 2D-Charakterdesign, 2D-Umgebungskunst, 3D-Animation, 3D-Charakterdesign, 3D-Umgebungskunst, Kinematografie, UI und VFX.
Die Kategorie Schreiben und Erzählen würdigt Errungenschaften in den Bereichen Dialog, Erzähldesign, Story und World Building, während Engineering und Technologie neue Technologien, KI, Audiotechnologie, Enginetechnologie, Gameplay-Technologie, Grafiktechnologie, Netzwerktechnologie und Systemtechnologie in den Mittelpunkt stellt.
In der Kategorie Audio werden bedeutende Leistungen in den Bereichen Musikkomposition, Sounddesign und Sprachausgabe ausgezeichnet. Design beobachtet Innovation in Bezug auf Barrierefreiheit, Gameplay-Design, Level-Design, Serious Game Design, Systemdesign und UI/UX.
Die letzten Kategorien sind Support, Anerkennung von Community-Management, Kundensupport, Marketing, Produktion, Qualitätssicherung, Forschung und Analytik sowie Sonstiges, mit Auszeichnungen für Repräsentation, Upcoming Indie sowie WorkplaceDiversity und Inclusion.

Zu den GIGA-Nominierten zählen in diesem Jahr Entwickler, die an Titeln wie Marvels Spider-Man: Miles Morales, The Last of Us Part II, Cyberpunk 2077, Hades, Ori and the Will of the Wisp und anderen gefeierten und beliebten Titeln mitgearbeitet haben.

„Wir fühlen uns sehr geehrt, dass die IGDA mit ihrer Idee des Global Industry Game Awards auf uns zukam und unterstützen sie bei der Umsetzung dieses bisher einzigartigen Awardkonzepts nach Kräften -und aus voller Überzeugung. Die IGDA bildet das Rückgrat unserer globalen Game Developer Szene und leistet wichtige, grundlegende und -wie sie mit dem GIGA erneut beweisen -vor allem sehr innovative Arbeit, um die Menschen unserer Branche zu unterstützen und ihre großartigen Skills sichtbar zu machen.“

Stephan Reichart – Managing Director der devcom

„Unser Hauptziel bei den Global Industry Game Awards ist es, Spielen, die auf der ganzen Welt gespielt und beliebt sind, ein Gesicht zu geben, da wir oft die Menschen dahinter vergessen. Indem wir die Leute in der Spieleentwicklung feiern, unabhängig von der Disziplin, erhöhen wir das Bewusstsein und die Anerkennung der Fans und humanisieren gleichzeitig eine Branche, die vor allem für ihre Technologien bekannt ist.
Die IGDA freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit der devcom, um die Bemühungen der Fachleute in unserer Branche hervorzuheben. Wir waren beeindruckt, wie die devcom eine ganze Reihe von Inhalten erstellt hat, um Entwickler in diesem schwierigen letzten Jahr zu unterstützen. Diese Bemühungen machen sie zum perfekten Partner für diese Auszeichnungen. Unsere Branche wird so oft vergessen.“

Renee Gittins – Executive Director bei IGDA
,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogheim.at Logo