SwissGames reist mit 19 Schweizer Studios zur gamescom 2022

Die gamescom kehrt zurück nach Köln und SwissGames ist mit dabei! Insgesamt 19 Schweizer Studios sind auf der diesjährigen Messe von 24. bis 26. August vor Ort und präsentieren dort ihre neuesten Projekte. Als Teil der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia ist SwissGames eine Initiative zur Förderung von Schweizer Spieleentwicklern im In- und Ausland. Die gamescom ist für alle Beteiligten der absolute Höhepunkt des Jahres 2022.

Unter den 19 Schweizer Games, die in diesem Jahr präsentiert werden, befinden sich zahlreiche Highlights wie The Wandering Village von Stray Fawn Studio, Kandria von Shirakumo Games, Grimoire Groves von Stardust und Pocket Oasis von knit’n’purl. Die beiden Letztgenannten konnten bereits auf der Game Developers Converence (GDC) 2022 einen der begehrten Best in Play Awards abräumen.

The Wandering Village ist eine Städtebau-Simulation, die in einer Welt spielt, in der giftige Sporen den Planeten verseucht haben. Eine kleine Gruppe von Menschen sucht deshalb auf dem Rücken einer riesigen, wandernden Kreatur Zuflucht. Als ihr Anführer baut der Spieler die Siedlung auf und geht eine symbiotische Beziehung mit der wandernden Kreatur ein, um gemeinsam in dieser gefährlichen, doch zugleich wunderschönen Welt zu überleben.

Kandria ist ein 2D-Sidescrolling-Hack & Slash, das in einer zerstörten, offenen Welt mit Höhlen, Siedlungen und Puzzle-Platform-Herausforderungen spielt. Die Spieler kämpfen sich ihren Weg durch Missionen, patrouillieren an Grenzen, reparieren Maschinen und sammeln Vorräte. Oder… sie lehnen sich einfach zurück und fischen eine Weile, genießen die Atmosphäre und handeln mit ihren Reichtümern.

Grimoire Groves ist ein gewaltfreies Roguelite-Abenteuer, in dem sich die Spieler mit verschiedenen Hexen zusammentun, um im Wald Pflanzen zu sammeln. Damit werden anschließend Tränke gebraut, Zaubersprüche hergestellt und neue Outfits kreiert.

Pocket Oasis ist ein entspannendes Gartenspiel mit einem von Hand gemalten Grafikstil, das sich mit seiner ruhigen und friedvollen Atmosphäre von anderen Games abhebt. In verschiedenen Städten rund um den Globus gilt es, den eigenen Balkon mit unterschiedlichen Pflanzen zu dekorieren. Dabei beobachten Spieler, wie ihre Setzlinge heranwachsen und aufblühen und ernten ihre Früchte. Mit einer Fülle an abwechslungsreichen Pflanzen können Hobbygärtner hier ihre eigene kleine Pocket-Oase schaffen.

Diese Titel von Schweizer Entwicklungsstudios sind Teil des SwissGames Line-Ups auf der gamescom 2022:
[I] doesn’t exist von LUAL Games
Aestik von Hooded Traveler Games
Castle Come von LaufLauf
Circle of Kerzoven von Kerzoven
Crowned von Crowned.gg
Dancing Cube von Soft Mountain
Grimoire Groves von Stardust
Henry von Lululu Entertainment
Kandria von Shirakumo Games
Legion Hearts von Kreidenwerk
Plank Builders – Relive Childhood Memories von Diditopia Games
Pocket Oasis von knit’n’purl game studio
Sanatorium – A Mental Asylum Simulator von Zeitglas
Seven Dwarfs: Legends Untold von Surprised Turtle Studios
Tavernacle von Dama Dama Games
The Wandering Village von Stray Fawn Studio
Ultimate Godspeed von Ninoko
Captain Velvet Meteor von Momo-Pi Studio

Neben den genannten Studios ist auch der Indie-Entwickler Okomotive als Teil der Schweizer Delegation auf der Messe vertreten.

,

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blogheim.at Logo