Tencent kauft 49,9% der Ubisoft Familien Holding

Ubisoft hat heute bekannt gegeben, dass Tencent eine Minderheitsbeteiligung an Guillemot Brothers Limited erworben hat und in den Konzern mit den Gründern des Unternehmens eingetreten ist.

„Die Erweiterung des Konzerns mit Tencent stärkt die Kernbeteiligung von Ubisoft um seine Gründer und gibt dem Unternehmen die Stabilität, die für seine langfristige Entwicklung notwendig ist.

In einem Umfeld, in dem Plattformen und Geschäftsmodelle konvergieren, ist diese Transaktion, die unsere Strategie bestätigt und den hohen inneren Wert der Vermögenswerte unterstreicht, die wir langfristig aufgebaut haben, eine hervorragende Nachricht für unsere Teams, Spieler und Aktionäre. Tencent ist ein wichtiger Aktionärspartner für viele der führenden Unternehmen der Branche, die einige der herausragendsten Videospiele entwickelt haben. Diese Transaktion stärkt unsere Fähigkeit, in den kommenden Jahren starke Werte zu schaffen.“

Yves Guillemot, CEO und Mitgründer von Ubisoft

„Das Team von Ubisoft hat eine beeindruckende Fähigkeit bewiesen, beständig erstklassige Unterhaltung zu kreieren, zusammen mit einem vielfältigen Markenportfolio, das einige der erfolgreichsten Franchises der Branche umfasst. Wir freuen uns, unser Engagement mit den Gründern, der Familie Guillemot, auszubauen, während Ubisoft weiterhin fesselnde Spielerlebnisse entwickelt und einige der bekanntesten AAA-Franchises von Ubisoft auf das Handy bringt. Diese Vereinbarung entspricht auch unserer Philosophie, an der Seite von kreativen Gründern zu investieren, im vollen Vertrauen darauf, dass sie ihre Unternehmen zu neuen Höhen führen werden.“

Martin Lau, Präsident von Tencent

Einzelheiten der Transaktion
Tencent erwirbt einen wirtschaftlichen Anteil von 49,9 % und 5 % der Stimmrechte an Guillemot Brothers Limited. Tencents Investition in Guillemot Brothers Limited beläuft sich auf 300 Mio. € (200 Mio. € Aktienerwerb und 100 Mio. € Kapitalerhöhung), bei einer impliziten Bewertung für Ubisoft von 80 € pro Aktie. Darüber hinaus stellt Tencent Guillemot Brothers Limited ein langfristiges, unbesichertes Darlehen zur Verfügung, um seine Schulden zu refinanzieren und zusätzliche finanzielle Mittel bereitzustellen, die für den Erwerb von Ubisoft-Aktien verwendet werden können.
Guillemot Brothers Limited wird weiterhin ausschließlich von der Familie Guillemot kontrolliert. Tencent wird nicht im Verwaltungsrat vertreten sein und keine Zustimmungs- oder Vetorechte über das Unternehmen erhalten.

Erweiterung des Unternehmens der Ubisoft-Gründer
Das Konzert der Familie Guillemot in Bezug auf Ubisoft wird auf Tencent ausgeweitet. Das erweiterte Konzert kann die Beteiligung von Tencent auf 29,9 % des Kapitals oder der Stimmrechte von Ubisoft erhöhen. Innerhalb dieser Grenze können Guillemot Brothers Limited und die Guillemot-Familie jeweils ihre Beteiligung an Ubisoft erhöhen. Darüber hinaus hat der Verwaltungsrat von Ubisoft Tencent ermächtigt, seine direkte Beteiligung an Ubisoft von 4,5 % auf 9,99 % des Kapitals oder der Stimmrechte zu erhöhen. Tencent wird seine Anteile an Ubisoft für einen Zeitraum von 5 Jahren nicht verkaufen können (und darüber hinaus der Familie Guillemot ein Vorzugsrecht einräumen) und wird seine Beteiligung an Ubisoft für einen Zeitraum von 8 Jahren nicht über 9,99% des Kapitals und der Stimmrechte von Ubisoft hinaus erhöhen können.
Infolge dieser Transaktion bleibt die Unternehmensführung von Ubisoft unverändert, und Tencent wird keine operativen Vetorechte haben.

Einzelheiten der Transaktion
Tencent erwirbt einen wirtschaftlichen Anteil von 49,9 % und 5 % der Stimmrechte an Guillemot Brothers Limited Tencents Investition in Guillemot Brothers Limited beläuft sich auf 300 Mio. € (200 Mio. € Aktienerwerb und 100 Mio. € Kapitalerhöhung), bei einer impliziten Bewertung für Ubisoft von 80 € pro Aktie.
Darüber hinaus stellt Tencent Guillemot Brothers Limited ein langfristiges, unbesichertes Darlehen zur Verfügung, um seine Schulden zu refinanzieren und zusätzliche finanzielle Mittel bereitzustellen, die für den Erwerb von Ubisoft-Aktien verwendet werden können.
Guillemot Brothers Limited wird weiterhin ausschließlich von der Familie Guillemot kontrolliert. Tencent wird nicht im Verwaltungsrat vertreten sein und keine Zustimmungs- oder Vetorechte über das Unternehmen erhalten.

Erweiterung des Unternehmens der Ubisoft-Gründer
Die Beteiligung der Familie Guillemot an Ubisoft wird auf Tencent ausgeweitet. Der erweiterte Konzern kann seine Beteiligung auf 29,9 % des Kapitals oder der Stimmrechte von Ubisoft erhöhen. Innerhalb dieser Grenze können sowohl Guillemot Brothers Limited als auch die Familie Guillemot ihre Beteiligung an Ubisoft erhöhen. Darüber hinaus hat der Verwaltungsrat von Ubisoft Tencent ermächtigt, seine direkte Beteiligung an Ubisoft von 4,5 % auf 9,99 % des Kapitals oder der Stimmrechte zu erhöhen. Tencent wird seine Anteile an Ubisoft für einen Zeitraum von 5 Jahren nicht verkaufen können (und darüber hinaus der Familie Guillemot ein Vorzugsrecht einräumen) und wird seine Beteiligung an Ubisoft für einen Zeitraum von 8 Jahren nicht über 9,99% des Kapitals und der Stimmrechte von Ubisoft hinaus erhöhen können.
Infolge dieser Transaktion bleibt die Unternehmensführung von Ubisoft unverändert, und Tencent wird keine operativen Vetorechte haben.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Blogheim.at Logo
scroll to top